Kinderwunsch


Kinderwunsch-Webinare #kiwuwebinare

Wir hatten es ja bereits angedeutet, dass es in diesem jahr noch Neuigkeiten auf http://www.eizellspende.de gibt (#kiwuwebinare).

Nun sind wir stolz und froh, dass wir die „Klinik Tambre, Madrid“ exklusiv für die Kinderwunsch-Webinare im Jahr 2019 gewinnen konnten.

Die Webinare beginnen im September, dieses Jahr werden es insgesamt 5 Webinare werden, die wir Euch präsentieren dürfen.

Die Ankündigungen erhaltet Ihr hier auf der Website, im Forum, im Blog sowie auf unseren Social-Media-Kanälen.

Ihr könnt, dort, soweit möglich, auch einfach den Hashtag #kiwuwebinare abonnieren, dan bleibt Ihr automatisch auf dem Laufenden.

Ihr solltet nach Veröffentlichung der Ankündigung schnell sein, da die Teilnehmerplätze begrenzt sind.

Natürlich sind die Webinare für Euch kostenfrei:!::!::!:


KinderwunschTage 2018 in Köln 1

Das Geschäft mit der Unfruchtbarkeit (KinderwunschTage 2018 in Köln)

  • Profitmacherei mit Eizellspende, Leihmutterschaft und Co.
  • Messe Kinderwunsch Tage bietet seriöse Beratung

Berlin, 26.06.2018.

Etwa jedes siebte Paar in Deutschland ist ungewollt kinderlos. Um sich den Wunsch nach einem Kind zu erfüllen, begeben sich viele von ihnen auf eine häufig langwierige, nervenaufreibende und finanziell belastende Reise. Gelangen Frauen an den Punkt, an dem ihnen Methoden wie künstliche Befruchtung nicht mehr helfen können, sehen viele in einer Eizellspende oder dem Engagieren einer Leihmutter ihre letzte Chance. Da beide Verfahren in Deutschland per Embryonenschutzgesetz verboten sind, bleibt ihnen nur der Weg ins Ausland.

Dubiose Geschäftemacherei

Im Ausland müssen sich die Paare dann auf einem ungeregelten und unübersichtlichen Markt zurechtfinden und mühsam nach Informationen suchen. Welche Angebote sind seriös, welche von schwarzen Schafen? Online lässt sich alles finden – Frauen, die ihre Eizellen zum Verkauf anbieten oder sich selbst als Leihmutter. Auch Firmen schlagen Profit aus der Verzweiflung von Kinderwunschpaaren und locken mit unrealistischen Versprechen wie einer Schwangerschaftsgarantie.

Informationsforum Kinderwunsch Tage

Seriöse und neutrale Hilfe bekommen Paare mit unerfülltem Kinderwunsch zum Beispiel auf der Messe Kinderwunsch Tage. Dort können sie spezialisierte Mediziner, Klinikärzte und Therapeuten aus der ganzen Welt treffen und mehr über nationale und internationale Behandlungsmöglichkeiten, ergänzende Therapien, neueste Fertilitätsprodukte und – technologien erfahren und sich auch rechtlich beraten lassen. Die Messe bietet zudem Raum, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und mit Psychologen und Therapeuten zu sprechen, die auf das Thema spezialisiert sind.

„Wir haben die Messe ins Leben gerufen, um Betroffenen einen geschützten Rahmen zu bieten, in dem sie neutrale Hilfe und Informationen erhalten“, so David McAllister, Initiator der KinderwunschTage. „Wir möchten Paare davor bewahren, Betrügern zum Opfer zu fallen, die ihnen unrealistische Versprechungen machen und sie viel Geld kosten. Bei unseren Ausstellern sind uns Seriosität und Aufrichtigkeit sehr wichtig.“ Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen in Berlin finden die Kinderwunsch Tage am 13. und 14. Oktober erstmalig in Köln statt.

Unterstützt wird die Messe von den renommierten Kinderwunschzentren Oregon Reproductive Medicine, IVF Spain und IVI. Messeinformationen und das Seminarprogramm finden Sie auf https://www.kinderwunsch-tage.de.

Hier geht´s zu den kostenlosen Tickets:


IVF Spain: Warum Spitzentechnologie und hoch ausgebildetes Personal bei einer Kinderwunschbehandlung ausschlaggebend sind

Leonor OrtegaInterview mit Leonor Ortega, Leiterin des IVF Spain Labors

 

Welche Faktoren beeinflussen die Erfolgsraten einer Kinderwunschbehandlung?

Es gibt viele Faktoren, die sich auf das Ergebnis einer Behandlung auswirken. Die Voruntersuchung und Diagnose bevor der Patient mit der Behandlung beginnt, ist von großer Wichtigkeit. Dank dieser können wir nämlich die Erfolgschancen des Patienten deutlich erhöhen. Dazu gehört aber auch eine fehlerlose Arbeit des Labors und hochqualifiziertes Personal.

Was ist der Unterschied zwischen Vitrifizierung und Kryokonservierung?

Bei der herkömmlichen Kryokonservierung – auch als langsames Einfrieren bekannt – handelt es sich um ein immer weniger angewandtes Verfahren, weil wir anhand vitrifizierter Eizellen und Embryonen deutlich bessere Ergebnisse erzielen.

Bei der Aufbewahrung des Samens ist die Vitrifizierung ausschlaggebend. In den meisten Kliniken wird der Samen mittels des langsamen Einfrierens aufbewahrt, wir haben jedoch ein Vitrifizierungsverfahren entwickelt, mit dem bessere Ergebnisse – im Vergleich zur herkömmlichen Kryokonservierung – erzielt werden können.

Welche Verfahren, die sie im Labor durchführen, tragen dazu bei, die Erfolgschancen zu erhöhen?

Als Kinderwunschklinik setzten wir selbstverständlich auf Spitzentechnologie und Forschung. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Time-Lapse Technologie, ein Verfahren mit dem wir in der Lage sind, Embryonen ununterbrochen und 24 Std. lang zu überwachen. So erhalten wir von den Embryonen die notwendige Information, um jene mit den höchsten Implantationsraten der Patientin übertragen zu können. Auch bieten wir die Möglichkeit, die Embryonen mit Hilfe des Präimplantationsscreenings (PGS) auf Aneuploidien zu untersuchen. So können wir den Patienten bei jedem Embryo-Transfer die höchsten Erfolgschancen bieten.

Dasselbe gilt auch für den männlichen Samen. In Fällen wo der Samen eine hohe DNA – Fragmentierung aufweist, sind wir in der Lage, gezielt und mit Hilfe eines spezifischen Nährmediums die optimalen Samenzellen auszuwählen.

Wir sind letztendlich ein Zentrum, dass auf modernste Technik und Behandlungsmethoden setzt, um unseren Patienten die höchsten Schwangerschaftsraten bieten zu können.

Was würden Sie jemandem raten, der an Fruchtbarkeitsproblemen leidet und an einem Termin beim Spezialisten zögert?

Allen Paaren, die seit mehr als ein Jahr ohne Erfolg versuchen, auf natürlichem Wege schwanger zu werden, empfehle ich, einen Spezialisten aufzusuchen, der sie dementsprechend  beraten kann.

Fragen Sie gerne bei unseren Patientenbetreuern nach, Sie helfen Ihnen gerne:

http://bit.ly/IVFSpainKontakt


Informationen rund um verschiedene Kinderwunschthemen mit der Klinik ProcreaTec

Zusammen mit der Klinik ProcreaTec, Madrid veröffentlichen die Betreiber von www.eizellspende.de umfangreiche Informationen rund um die verschiedenen Bereiche des Kinderwunsch. Für jedes Thema gibt es eine separate Website, z.B. IVF, Eizellspende, Samenspende usw.

Im Laufe der Zeit werden die Websites mit Videos ergänzt außerdem findet Ihr dort hilfreiche Informationen von Fachärzten der Klinik ProcreaTec, Madrid, Spanien

Die ersten Informationen findet Ihr auf den folgenden Websites:
[url]http://kinderwunsch-eizellspende.eu/[/url]
[url]http://www.kinderwunsch-icsi.com/[/url]
[url]http://www.kinderwunsch-insemination.com/[/url]
[url]http://www.kinderwunsch-ivf.com/[/url]
[url]http://www.kinderwunsch-samenspende.com/[/url]

Themenüberblick:

Samenspende:
Wann sollte eine Behandlung mit Spendersamen (Samenspende) durchgeführt werden?
✓ Bei Paaren, bei denen der Mann keine oder nur eine geringe Anzahl an Spermien, vollständige oder fast vollständige Unbeweglichkeit der Spermien oder Chromosomenanomalien aufweist. [Weitelesen…]

IVF
Bei der Befruchtung oder bei der In Vitro Fertilisation (IVF) werden die männlichen Gameten (Spermatozoiden) und die weiblichen Gameten(Eizellen) im Labor befruchtet [Weitelesen…]

ICSI
Die ICSI macht es möglich, dass ein einziger Spermatoziod sich mit einer Eizelle befruchtet. Dass keine Befruchtung stattfindet hat einen sehr geringen Prozentsatz. Bei der Befruchtung [Weitelesen…]

Eizellspende
Die Eizellspende oder das Erhalten von Eizellen, ist eine Behandlung der assistierten Reproduktion , in welcher eine anonyme, junge, fruchtbare und gesunde Spenderin durch Hormone stimuliert wird um Ihre Eizellen zu erhalten. Werden diese mit männlichen Gameten zusammengeführt, so enstehen Embryonen einer guten Qualität [Weitelesen…]

Insemination
Bei der Insemination handelt es sich um eine sehr einfache Behandlung der assistierten Reproduktion. Es werden Spermatozoiden welche im Vorfeld im Labor selektioniert wurden in den Uterus der Frau positioniert. Bevor die Samenprobe mittels eines Katheters [Weitelesen…]


Das sagen unsere Patientinnen zu Repromeda

Klinik Repromeda – Unsere Patientinnen haben das Wort

Das sagen unsere Patientinnen über die Kinderwunschbehandlung in unserer Klinik

1.1       Repromeda ist genau die Klinik, die Sie suchen.“, Patientin  35 Jahre, Sttutgart

Mit dieser Geschichte möchten wir uns sehr bedanken. Wir haben uns in der Klinik wirklich angenehm gefühlt. Ich mache all dies ruhig wieder durch, weil es sich lohnt. Allen, die zögern, richte ich aus: „Repromeda ist genau DIE Klinik, die Sie suchen.“

1.2       Ich habe in Repromeda alles unter einem Dach gefunden, Patientin  40 Jahre, Thüringen

„… Für mich persönlich, und für das weshalb ich hier war, nämlich schwanger zu werden, habe ich hier in der Repromeda alles gefunden: Eine einfühlsame, freundliche Betreuung und die Professionalität in der ganzen Klinik. …“

1.3       Keine Wartezeit, Professionalität, Empathie und freundliches Milieu, Patientin  40 Jahre, Thüringen, Hessen

„Telefonische Terminvergabe und Erinnerung per E-Mail vorbildlich. Fast keine Wartezeit, was sehr positiv zu bewerten ist. Alles war perfekt, sehr professionell und sehr gute Koordination.

Vertrauen Sie auf das Feedback unserer Patientinnen und werden auch Sie ein Teil unserer großen Repromeda-Familie