Insemination


CREA, Centro Médico de Reproducción Asistida, Valencia 1

CREA, Centro Médico de Reproducción Asistida, hat sich als Referenzzentrum im Bereich der Repdouktionsmedizin etabiliert. Seit 1988, angeführt durch professionelle Pioniere in diesem Bereich, bietet es mit Hilfe der aktuellsten Techniken die besten Ergebnisse in der Behandlung der Unfruchtbarkeit an.
Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der korrekten Erstellung einer Diagnose beider Partner, um eine entsprechende, einfache und effiziente Behandlung anwenden zu können.
Das Team, des CREA besteht, hat sich stets weiterentwickelt und auf eine exzellente qualitative Führsorge gesetzt. CREA ist Mitbegründer der Gruppe Anacer (Asociación Nacional de Clínicas de Reproducción Asistida) und eines der ersten Zentren in Spanien, welches das ISO 9001 Zertifikat erhielt.
Zugleich baut die Klinik seit drei Jahren auf eine der renommiertesten externen Revisionen weltweit, verliehen durch Dr. David Mortimer, Präsident von Oozoa Biomedical, welcher die Exzellenz CREA´s auf internationaler Ebene anerkannte.

WERTE CREA´S

WIRKSAMKEIT
Die Behandlung der Unfruchtbarkeit ist mehr als nur eine Schwangerschaft zu erzielen. Es ist das „Kreieren“ und vor allem das Helfen zum Kreieren einer Familie. Aus diesem Grund sind wir in CREA stolz, die Behandlung des unerfüllten Kinderwunsch auf einer individualisierten Diagnose für jedes Paar anbieten zu können.

TECHNOLOGIE
Im CREA widmen wir uns exklusiv der spezifischen Diagnostik und Behandlung der Infertilität und Sterilität. Wir verfügen für die Paare über eine moderne Technologie, die fortschrittlichsten Prozesse und arbeiten mit anderen Spezialisten in der humanen assistierten Reproduktion zusammen. Unser Ziel ist es, die besten Resultate in den Behandlungen der Infertilität mittels neuester Technik zu erreichen.

EXZELLENZ
Wir in CREA möchten, dass sich die Paare wohl und angenehm in unseren Einrichtungen fühlen, weswegen wir auf eine moderne Ausstattung und ein außergewöhnliches Personal zählen. Um jedoch weiter zu gehen, sollte man die Exzellenz in der täglichen Arbeit bis ins kleinste Detail erwähnen.

CREA ist eine der ersten Kliniken in Spanien, die das ISO9001 Zertifikat für ein Laboratorium in der assistierten Reproduktion erhielt. Dadurch zählen wir auf kontrollierte, standardisierte und protokollierte Verfahren, wodurch der noch so kleinste Fehler ausgeschlossen werden kann.

ENGAGEMENT
CREA hat ein klares Ziel: Das Engagement gegenüber dem sozialen Umfeld. Dafür haben wir die Stiftung PROCREA gegründet, die sich Studien und Untersuchungen widmet. Zudem kollaboriert CREA in der Ausbildung zukünftiger Fachleute durch die Teilnahme an Kursen für Weiterbildungen, durchgeführt durch ADEIT, und verschiedenen Master der assistierenden Reproduktion.

CREA ist Mitglied der ANACER- Gruppe (Nationale Assoziation für assistierte Reproduktionskliniken), der mehr als 20 Kliniken der assistierten Reproduktion angehören und für die das grundlegende Ziel die Qualität der Fürsorge gegenüber unserer Patienten ist.

INTERNATIONALE ABTEILUNG
Die Betreuung internationaler Patienten in unserer Klinik gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dies ist unter anderem durch die eingeschränkten Behandlungsmöglichkeiten bedingt, die gesetzlich von ihrem Herkunftsland nicht legitimiert sind und zum anderen durch die Qualität unseres Services (Hingabe, Ansehen und hohe Schwangerschaftsraten).
CREA verfügt über eine Abteilung für internationale Betreuung, die speziell auf die Kommunikation mit Patienten aus anderen Ländern, die unsere Kliniken konsultieren, ausgerichtet ist. Darunter Patienten aus England, Italien, Frankreich, Deutschland, Schweiz, USA, Kanada, Südamerika, Afrika, der Mittlere Osten etc.
Dank des Kontaktes, der sich zu den Ärzten unserer Patienten aus ihren Ländern aufbaut, wird der Zugang zu ihren Behandlungen erleichtert. Zudem wird zur vollen Verständigung zwischen Patient und Fachpersonal beigetragen
Die Gründung dieser Abteilung zeigt erneut unseren Eifer, eine individualisierte Betreuung und Qualität für alle unsere Patienten anzubieten.

BEHANDLUNGEN
Intrauterine Insemination
Insemination mit Spendersamen
Sperm freezing and sperm bank
Sperm donation program
In-vitro-Fertilisation
Spermien-Mikroinjektion
Kultivierung der Embryonen (controlled hypoxia)
Transfer der Embryonen
Vitrifikation der Embryonen & Oocytes
Eizellenspende
ROPA – Erhalten von Eizellen der Partnerin
Präimplantationsdianostik  (PID)
MACS-Technik
Schwangerschaft nach einer Vasektomie
Schwangerschaft bei Frauen über 40 Jahren
Konservierung der Fertilität

DIAGNOSTISCHE UNTERSUCHUNGEN
Männlicher Faktor
Andrology Clinical Consultation
Computergestützte Samenanalyse
Morphometrie von Spermien
Studie der Unversehrtheit des Zellkerns (TUNEL, Caspase and Fragmentation Dynamics)
Studie der Meiose (FISH or testicular)
Genetische Auswertung
Fortgeschrittene chirurgische Behandlungen

Weiblicher Faktor
Vorstudie der Frau
Faktor Ovarium. Ovulation
Faktor Eileiter und Gebärmutter
Faktor Zervix und immunologische Faktoren

Impressionen der Klinik CREA

Unsere Klinik

Der Empfangsbereich

Das Patientenzimmer

Untersuchungsraum

Labor